Wie kann man die Corona-Zeit am besten meistern?

Sich um das Spirituelle, also das große Ganze, also Gott, die Liebe konzentrieren. Den eigenen Lebensweg betrachten und optimal gehen. Der Corona-Betrug geht auch (mal) vorüber. Lass dir von der positiven, geistigen Welt helfen. Die haben soviel Möglichkeiten und Kraft. (OMKARA)

Schnellnavigation: Startseite | Spiritualität

Kurztipps

04.10.2020 | A. R. |

Hier finden Sie einige Tipps zum Bereich Spiritualität.

  • Das Wichtigste in unseren Leben ist: Die Absicht und das hohe Ideal zu haben, das Göttliche ausdrücken, was zu Folge hat, segensreiche Energien und Partikel anzuziehen und das Beste für das Ganze zu verwirklichen.
  • Gönnen Sie sich am Morgen einen kleinen Freiraum um sich auf den Tag einzustimmen (z. B. durch ein Gebet, Minute Stillsitzen etc.).
  • Am frühen Morgen bei Ruhe und mit nüchtern Magen zu meditieren ist sehr gut.
  • Probieren Sie mal Sitzmeditation (Zazen) aus.
  • Umgeben Sie sich mit Menschen und Dingen, die ihre Liebe sowie Spiritualität wecken bzw. stärken.
  • Gewöhnen Sie sich an, den Tag am Abend Revue passieren zu lassen (z. B. durch ein mentales Umerleben, wie es hätte sein sollen).
  • Lesen Sie gute, spirituelle Bücher. Manche finden sich z. B. auch in einer Bücherei.
  • Als Urlaub ein spirituelles Seminar zu besuchen kann ein tolles Erlebnis sein.
  • Vergessen Sie nicht: Üben und gönnen Sie sich immer wieder ihre tägliche Dosis Achtsamkeit.
  • Wichtig: Jeder Spirituelle sollte sich auch Kreativ ausdrücken.
  • Erkenntnis aus einer Meditation: Wir haben jeden Tag die Wahl: Entscheiden (Glauben) wir uns für die Angst(-Felder) oder für die wahre Wirklichkeit (ein ewig, liebendes, unterstützendes Univerum). Wie möchten Sie durch die Welt gehen?

 
Übersicht | Impressum | Kontakt | Spenden
Weisheitswissen.de und alle Inhalte stehen unter einer "CC BY-NC-SA 4.0"-Lizenz.
Zum Seitenanfang