Wie kann man die Corona-Zeit am besten meistern?

Sich um das Spirituelle, also das große Ganze, also Gott, die Liebe konzentrieren. Den eigenen Lebensweg betrachten und optimal gehen. Der Corona-Betrug geht auch (mal) vorüber. Lass dir von der positiven, geistigen Welt helfen. Die haben soviel Möglichkeiten und Kraft. (OMKARA)

Schnellnavigation: Startseite | Computer

Manjaro - Erfahrungsbericht und Todo

11.04.2021| A. R. |

Manjaro Dateimanager Ausschnitt

Die Zeit um Ostern 2020 (Corona Zeit) wurde genutzt, um Manjaro 19 zu installieren und zu testen. Hier nun die Ergebnisse: Meine erste Wahl fiel auf Manjaro KDE. Dies wurde auf ein zehn Jahre altes MacBook Pro installiert (im Dual-Modus). Manjaro KDE musste ich nach ca. einen Tag Test wieder löschen, da es zu viele Probleme (Bugs) gab. Zum gleichen Ergebnis kam auch die Zeitschrift ct 7/2020. Desktop Umgebung KDE war mein Favorit (tolle Software wie der Dateimanager, Nachtmodus uvm.). Schade! Danach wurde Manjaro 19 Gnome eine Chance gegeben. Installation funktionierte, aber auch für mich zu fehlerhaft, ohne groß zu installieren. Der Gnome Layout Switcher (tolle Idee) ist nach anfänglicher Begeisterung eher unpraktisch. Das Unity Layout ist wohl ein schlechter Witz (bzw. die Position der Minimieren, Maximieren oder Schließen Buttons). Nur ein Programm installiert (Variety Wallpaper Software) und schon gab es Bugs das Symbol Variety in die Symbolleiste anzuzeigen. Bei zwei (Unity, Win7) Layouts ging es aber noch. Übrigens, die minimale Installation von Manjaro macht noch mehr Probleme, besonders wenn später gut Software installiert wird. Somit lande ich nun bei Manjaro 19 XCFE (die noch anderen Desktop Umgebungen schließe ich mal aus).

Was ist positv an Manjaro: super Installer, clevere Software Auswahl, neuste Software, Installation von Software teilweise easy, flottes System, schönes Design, viele Komfort-Tools.
Negativ an Manjaro: schnell instabil, Linux Know how von Nöten (z. B. bei Installation von Software), mehr Lernen notwendig (auch umlernen), oft Englisch von Nöten. Übrigens, die Zeitschrift Linux Welt 2/2020 empfiehlt als beste Wahl für Einsteiger und Umsteiger Ubuntu basierte Distributionen und das Derivat Linux Mint. Linux Manjaro 19 hat mir so viel Zeit und Energie gefressen durch einfachste Fehler, so dass ich Linux Welt zustimmen muss. Fazit: Manjaro ist ein Gang durch Himmel und Hölle. Vieles Geniales, dann wieder grobe, auftretende Fehler! Intuitiv glaube ich aber, dass Manjaro eine durchaus gute Zukunft haben könnte. Für Fortgeschrittene, Bastler, Zeitmillionäre usw.

2) Mein ToDo zu Manjaro XCFE

Mit der Software Installation geizig sein, da es so leichter zu Instabilitäten kommen kann. Also nur Wesentliches installieren.

1) Nach der Installation Update machen und dann Neustart durchführen!

2) In die Starterleiste Firefox + Dateimanager reinziehen (rote Linie)

3) Redshift für Nachtmodus installieren und einstellen

4) Installation von foobar2000 (benötige ReplainGain Funktionalität) mit bauh oder Terminal. Gelang am Anfang, danach nicht mehr.

5) Im Dateimanager Lesezeichen setzen, z. B. für Musik, Bilder, Dokumente usw.

6) Firefox auf deutsche Sprache umstellen (in Firefox Language Settings). Außerdem gewünschte Add-ons installieren!

7) Variety Wallpaper Changer installieren und einrichten. Im Ordner Bilder die Ordner Wp_Frühjahr, Wp_Sommer, Wp_Herbst, Wp_Winter sowie Variety_Best einrichten und (später) füllen.

8) Screenfetch installieren

9) Geany + plugins installieren

10) Pinta installieren

11) Clementine installieren

12) Qmmp (Player für meine Winamp Skins)

13) Gedit Plug-ins installieren

14) KID3 installieren

Verbesserungsvorschläge: Betriebssysteme müssen Bedürfnisse erfüllen (lösungsorientiert sein). Beispiele hierfür: Schreiben und Textverarbeitung, Austausch von Nachrichten (z. B. E-Mails), Fotos verwalten bzw. bearbeiten oder betrachten, Musik und Videos konsumieren, Weiterbilden (Lernen), Programmieren bzw. Websites oder Blogs betreiben, Spielen, Grafiken oder Zeichnungen erstellen, Finanzen managen (z. B. Bank, Einkommenssteuererklärung, elektronisches Haushaltsbuch). Bedeutet für Manjaro: die wichtigste Software (mit 20 % der wichtigen Software können 80 Prozent der Aufgaben erledigt werden) neben dem Betriebssystem sollte funktionieren. Es wurden auch noch neuere Versionen von Manjaro installiert / getest, letztendlich aber aufgrund der Bugs komplett durch Linux Mint ersetzt. Weitere Anmerkung: auch Linux Mint erweist sich nicht als perfekt. Rechte Maus-Menü aktiviert im Tastaturfeld funktioniert nicht mehr richtig (auch bei Manjaro und diverse Linux OS). Also, komplizierte Hardware kann vieles kompliziert machen. Dies sollte bei diesen Manjaro Bericht berücksichtigt werden.

Links
Manjaro
Welche Linux Distribution ist die richtige für Dich? - Für Linux Einsteiger! (youtube)


 
Übersicht | Impressum | Kontakt | Spenden
Weisheitswissen.de und alle Inhalte stehen unter einer "CC BY-NC-SA 4.0"-Lizenz.
Zum Seitenanfang