Bittgebet*:
Es ströme Licht und Liebe in alle Menschen.

Mögen alle Wesen die Einheit spüren und untereinander glücklich machen.

Möge sich auf dieser Welt der weise und liebevolle Plan Gottes entfalten.

Sodass, alle Wesen voller Licht und Liebe, glücklich leben und glücklich machen.

Schnellnavigation: Startseite | Homöopathie

Homöopathische Hausapotheke und mehr

24.04.2017 | A. R. |

Hom. Ausgangsubstanzen

Die hier angegebenen homöopathischen Mittel sind ein Rat für eine homöopathische Hausapotheke oder zu allgemeinen Information. Die Inhalte dienen der Weiterbildung. Die hier gefundenen Informationen sollen in keinen Fall die ärztliche Beratung, Diagnose oder Behandlung ersetzen. Bei gesundheitlichen Beschwerden fragen Sie entsprechende Experten Ihres Vertrauens. Auch sollten Sie die hier bereitgestellten Informationen niemals als alleinige Quelle für gesundheitsbezogene Entscheidungen verwenden.

(Hinweis: Wenn Sie mit dem Mauszeiger ein Homöopathika berühren und eine kurze Zeit verweilen, erscheint ein Tooltipp mit Zusatzinformationen zum Mittel. Nebenbei ist das homöopathische Mittel mit Informationen zu seiner Ausgangssubstanz verlinkt. Die Indikationen weisen einen externen Link zu einem Mittelbild auf. Per Klick auf den Tabellenkopf kann die Liste alphabetisch sortiert werden.)

Homöopathika Indikationen
Aconitum Plötzlich einsetzende, heftige Symptome in der Anfangsphase, panische Angst, Blässe, Schock , Entzündungen, Erkältungen, Fieber, Husten, Masern, Pseudokrupp, Ohrenschmerzen
mehr...
Allium cepa Lethargie, Schläfrigkeit, Fließschnupfen, Heiserkeit, septische Prozesse, Heuschnupfen mit reichlich scharfen wassrigen Absonderungen, Phantomschmerz
mehr...
Aloe Unzufrieden und ärgerlich mit sich selbst, Durchfall, Hypochondrie, Hämorrhoiden, Kopfschmerzen
mehr...
Anacardium
orientale
Ärger (aufgrund v.
Isolationstraumata),
Gespalten-Sein
mehr...
Antimonium
crudum
Ruhige, empfindsame, gefühlsbetonte Menschen, Durchfall, Hyperkeratose, Husten
mehr...
Antimonium
tartaricum
Mürrisch, Schwäche, Erstickungsgefühl, Bronchitis, Asthma, Keuchhusten, Hexenschuss, Ischias
mehr...
Apis Ruhelos, ungeschickt, Schwellungen (rot, hitzig, schnell entwickelnd), brennende und stechende Schmerzen, Insektenstiche, allergische Reaktion, Zeckenstich
mehr...
Arnica Furcht vor Annäherung und Berührung, Unfall, Blutung, großer Schreck, nach chirurgischen Eingriffen, Zahnziehen, Wundliegen, Schlaganfall
mehr...
Arsenicum
album
Unsicherheit, ruhelos, kritisch, ordentlich, schneller Kräftezerfall, Angst, brennende Schmerzen, Lebensmittelvergiftung, Durchfall, Untergewicht
mehr...
Belladonna Unruhezustände, gedemütigt, enttäuscht, gereizt, plötzlich und heftige Symptome, Entzündung (rote), Angina, Sonnenbrand, Fieber, Entbindungsfolgen
mehr...
Bellis perennis Geschockt, Unruhe, Schürfwunden, Trauma, Prellung, Muskelriss, Quetschung, Hämatome
mehr...
Berberis Kolikartige Schmerzen, Nierenschmerz, Gallenkolik
mehr...
Bryonia »Gestresste, reizbare, überforderte Menschen, die alleine gelassen werden möchten und finanzielle Ängste entwickeln«, »stechende Schmerzen, die durch kleinste Bewegung und Berührung schlimmer werden, aber durch Druck und Ruhe gebessert«, Symptome entwickeln sich langsam, trockene Schleimhäute, durstig, Obstipation, Kopfschmerz, Erkältung, Zerrung, Hexenschuss, Gelenkschmerzen
mehr...
Cactus
Grandiflorus
»Traurige, verzweifelte Menschen«, Angina pectoris, Trigeminusneuralgie, Hypochondrie, Muskelzucken
mehr...
Calcium
carbonicum H.
Angst (Höhenangst, verrückt zu werden, Krankheit), langsam, stur, späte Entwicklung, Verzweifelt an der Genesung, Adipositas, Polypen, Obstipation, Zahnprobleme,
Mittelohrentzündung
mehr...
Calcium
phosphoricum
Rastlos, unzufrieden, ziellos, Reiselust, Erschöpfung, Kopfschmerz, Abmagerung, Rheuma, Gicht, Knochen- und
Zahnprobleme
mehr...
Calendula Schreckhaft, nervös, Riss-Quetsch-Wunden, eiternde Schürfwunden, Dammriss, Sehnenriss, Muskelriss
mehr...
Camphora Angst, blass, kalt, Kollapszustände, Erfrierungen, das wichtigste Antidot bei Überdosierung Homöopathika, Kollaps, Erfrierungen
mehr...
Cantharis Verbrennungen,
Blasenentzündung, Sonnenbrand
mehr...
Carbo
vegetabilis
Schwächegefühl,
Schock, Magen-, Darmbeschwerden, Kollapsneigung
mehr...
Causticum H. Starker Gerechtigkeitssinn, mitfühlend, kann keinen leiden sehen, Anarchist, Stottern, Husten, Warzen, Heiserkeit, Inkontinenz, Multiple Sklerose, Lähmung, Verätzungen,
Verbrennungen
mehr...
Chamomilla Launisch, reizbar, zornig, überempfindlich (geringste Schmerzen -> Wut), schlaflos, Zahnschmerzen, Zahnen, Säuglingskolik, Wehen, Keuchhusten
mehr...
Chelidonium »Blaße, dominante, skeptische, praktisch veranlagte Menschen, die andere gerne bevormunden und kritisieren«, vorwiegend rechtseitige Beschwerden (Kopfschmerzen, Neuralgie, Rückenschmerzen, Pneumonie), »Beschwerden, die meist von der Gallenblase und der Leber kommen«, Schmerzen im rechten Oberbauch ausstrahlend zum unteren Schulterblattwinkel, Ikterus mit gelben Handflächen
mehr...
Cimicifuga Eher für Frauen (ruhelos, reizbar, launenhaft, redselig, pessimistisch, fröstelig) die sich eingeschränkt fühlen, Beschwerden in Zusammenhang mit hormonellen Veränderungen (Pubertät, Schwangerschaft, Wochenbett, Menopause), Rheumatismus, Migräne, Depression, Neuralgie
mehr...
Cocculus
indicus
Benommen, traurig, Schwäche, Drehschwindel, Erbrechen, Reiseübelkeit, Schlafstörungen
mehr...
Coccus cacti Krampfhusten, Keuchhusten, Harnsteine, Kopfläuse
mehr...
Colocynthis Äußerst reizbar, wird ärgerlich bei Fragen, durstig, schießende Schmerzen, Koliken, Bauchschmerz, Neuralgie, Asthma, Druck + Wärme bessern
mehr...
Drosera Unruhig, eigensinnig, misstrauisch, Blässe, Schwäche, Abmagerung, Krampfartige
Hustenanfälle
mehr...
Dulcamara Reizbar, dominant, ungeduldig, Beschwerden von nass-kalter Witterung, Erkältungsfolgen, Erkältungen,
Halsschmerzen, Durchfall, Asthma, Zystitis, Rheuma, Herpes labialis
mehr...
Eupatorium
perfoliatum
»Unruhige, erschöpfte, stöhnende Menschen«, Erkrankungen mit Fieberzuständen, Glieder- und Knochenschmerzen wie total zerschlagen (trophische Grippe, Jet-Lag, rheumatisches Fieber, Dengue-Fieber, Malaria) Grippe, trockener Husten, Konjunktivitis, Übelkeit, Erbrechen, Fieber und Frösteln vormittags schlimmer
mehr...
Ferrum
phosphoricum
Entzündungen, Fieber, Erkältung, Hitzewallung, Meniskusschäden
mehr...
Gelsemium Angst vor Kontrollverlust, Beschwerden durch Erwartungsspannung (Lampenfieber, Prüfungsangst, Nervosität, Durchfall), Benommenheit, Erschöpfung, Krämpfe, durstlos, Erkältung, Grippe, Fieber, Kopfschmerz, Lähmungen, Tremor, Diplopie
mehr...
Glonoinum »Hitzige, empflindliche, nervöse, verwirrte Menschen mit meist rotem Gesicht«, schwere Fälle von Sonnenstich, Sonnenbrand oder Kopfschmerzen (wellend berstend, pochend mit Kongestionen) durch Sonneneinwirkung (Hitze), Apoplex, Blutdruckkrise, Arterielle Hypertonie, Herzschmerzen. Die Symptome sind heftig und erscheinen plötzlich (explosionsartig).
mehr...
Graphites »Dicke, fröstelige, träge, ängstliche, unentschlossene, einfache Menschen mit wenig intellektuellen Interessen«, näßende Hautauschläge mit honigfarbigen Sekreten, Rhagaden (in Augen-, Nasen, Mundwinkel, Fingerspitzen, Anus, Brustwarzen, etc.), brüchige und deformierte Nägel, Beschwerden durch unterdrückte Hautausschläge
mehr...
Hamamelis Schwäche, Blutung, Venenentzündung, Struma, Varizen, Thrombose, Glaukom
mehr...
Hepar sulfuris Reizbar, Überempfindlich, Kälteempfindlichkeit, Erkältung, Abszesse, Sinusitis, Zahnschmerz, Rheuma
mehr...
Hypericum Menschen mit ausgeprägter Schmerzempfindlichkeit, Nervenverletzungen (Steißbein, Fingerspitzen, Zahn usw.), Neuritis, Schmerzen schiessen entlang der Nerven, Appendizitis, Bursitis, schmerzhafte Hühneraugen
mehr...
Ignatia Ohnmacht, Kummer, Hysterie, Traurigkeit, Singultus
mehr...
Ipecacuanha Erkrankungen (z.B. Magen- bzw. Darmbeschwerden) die starke anhaltende Übelkeit oder Erbrechen hervorrufen. Blutungen (Nase, Uterus), Asthma, Migräne, Husten
mehr...
Kalium
bichromicum
Nasenneben-
höhlenentzündung,
Atembeschwerden
mehr...
Kalium
carbonicum
Magenprobleme,
Husten
mehr...
Lachesis Redselig, Halsschmerz, Atemnot, Kopfschmerz, Wechseljahrbeschwerden, Menopause, Angina
mehr...
Ledum »Reizbar, unzufrieden, leicht aufbrausend«, Schmerzen werden durch kalte Anwendungen gebessert, Zeckenstich, Rheuma, Stichverletzung, Insektenstich, Bisswunde, Augenverletzung (z. B. Blaues Auge), Flöhe
mehr...
Lycopodium »Minderwertigkeit, feig, diktatorisch«, Meteorismus, Hepatitis, Schuppenflechte, Gicht, Gallensteine, Bauchkolik, Nierenkolik
mehr...
Magnesium
phosphoricum
»Sensible, nervöse, impulsive, intellektuelle Menschen«, Nervenschmerzen (plötzlich und heftig), Muskelkrämpfe (z. B. Schreibkrampf), Zahnschmerzen, Schluckauf, schmerzhafte Regelblutung, starke Bauchschmerzen
mehr...
Mercurius
solubilis H.
»Hastige, verschlossene, unzufriedene, impulsive, emotionale + körperliche instabile Menschen«, temperaturempfindlich (sensibel auf jeden Wechsel), Aphten, übler metallischer Mundgeruch, Halsschmerz, Scharlach, Phimose, Mumps, Stottern, Windpocken, Balanitis, »Geschwüre, die sich schnell ausbreiten«
mehr...
Millefolium Stark blutende Wunden, Hirnschlag, Depression, Neurodermitis
mehr...
Myristica
sebifera
Abszesse, Hautentzündungen, »chirurgisches Messer« der Homöopathie
mehr...
Natrium
muriaticum
Kann nicht loslassen (Konservierung), stiller chronischer Kummer, enttäuschte Erwartungen, überempfindlich, verschlossen, Schnupfen, Kopfschmerz, Depression, Herpes
mehr...
Nitricum
acidum
»Fröstelige, nihilistische, unzufriedene, unversöhnliche und grollende Menschen mit starker Angst um die Gesundheit«, tiefgehende Wunden, »stechende, splitterartige Schmerzen«, schmerzhafte Narben und Geschwüre (Gastritis), »Ekzeme, Warzen und Schrunden an den Körperöffnungen (Mundwinkel, After, etc.)«, eiternde Abszesse, Katarrh, allgemeine Schwäche
mehr...
Nux
moschata
Neigung zu Ohnmachtsanfällen (z.B. bei Anblick von Blut usw.), PMS, Schlaganfall
mehr...
Nux vomica »Anspruchsvolle, ehrgeizige, gereizte, ungeduldige sowie fröstelige Menschen«, Gastritis, Alkoholkater, Spasmen, Erkältung, Schlaflosigkeit
mehr...
Okoubaka Wirkt entgiftend bei Intoxikationen, Bauchbeschwerden (flaues, gribbeliges Gefühl im Magen mit plötzlichen Rumoren in den Därmen) mit oder ohne Durchfall, Salmonellen-Infektion, verdorbende Fleischspeise, Lebensmittelvergiftung, Nesselausschlag, Ekzem
mehr...
Opium Ohnmacht nach Erregung oder einen Schrecken, Koma, diverse Schockzustände, Schreikrämpfe
mehr...
Phosphorus Zu extrovertiert, überempfindlich, Erschöpfung, Nasenbluten, Kopfschmerz, Lungenentzündung, brennende Schmerzen
mehr...
Phytolacca Lustlos, distanziert, resigniert, Drüsenschwellung, grippaler Infekt, Mastitis der Stillenden, Pharyngitis, Tonsillitis, Schuppenflechte
mehr...
Platinum metallicum Arrogant, hochmütig, Ich-bezogen, verächtlich, hohe Erwartungen, betäubende Schmerzen, heftige Krämpfe, Depression, überhöhter Sexualtrieb (Nymphomanie), Adnexitis, Obstipation, Dysmenorrhoe
mehr...
Pulsatilla Eher Frauenmittel (launisch, lieb, sucht Nähe, weinerlich), Erkältung, Gerstenkorn, Varizen, Otitis media, Schwangerschaftsbeschwerden
mehr...
Rhus
toxicodendron
Ruhelosigkeit + Furchtsamkeit,
Verstauchung, Zerrung, Ischialgie, "schlechter bei anfänglicher Bewegung, besser bei fortschreitender Bewegung", Hautprobleme mit Blasen z.B. Gürtelrose, Herpes
mehr...
Ruta Unzufriedenheit mit sich und anderen, große Ruhelosigkeit, Folge von Überanstrengungen, Sehnenverletzungen, Augenleiden, schmerzhafte Verletzungen, wie vor einer Prellung
mehr...
Sarsaparilla Harnwegsprobleme (erst verstärkter Harndrang mit Erleichterung und gegen Ende des Urinierens heftigste Schmerzen), die Schmerzen machen übellaunig, ungeduldig oder depressiv, Nierenkolik, Nephritis, Zystitis, ausbreitende, nässende, juckende Hautausschläge (Milchschorf, Psoriasis, Geschwüre, Schrunden), Quecksilbervergiftung
mehr...
Sepia Entwürdigende Erfahrungen, fühlt sich überfordert, reizbar, distanziert, Traurigkeit mit Weinen, Bewegung bessert (Tanzen), Gleichgültigkeit gegenüber Familie und Sex, unausgeglichener Hormonhaushalt (Frauen → zu viele männliche, Männer zu viele weibliche Hormone), Damenbart, Erschöpfung, Klimakterium, Übelkeit, Erbrechen
mehr...
Silicea »Schüchterne, nachgiebige und langsame Menschen«, Wunden mit Fremdkörper, treibt Fremdkörper aus, Eiterungen, Kopfschmerz, Erkältung, Skoliose, Keloid, Warzen, Fußschweiß, Nagelpilz, Missbrauch von allopathischen oder homöopathischen Arzneimitteln, Impffolgen
mehr...
Spongia Bellender, trockener Husten (auch bei Krupphusten, wenn Aconitum versagt, indiziert), Halsschmerzen, Herzprobleme
mehr...
Staphisagria Gefühl von Getrennt-Sein, starke Beschäftigung mit Sexuellen (Selbstbefriedigung, Pornographie), leicht beleidigt, empfindlich, fein, entrüstet, zornig, Schnittwunden, Läuse, Phantomschmerz, Karies, Gerstenkorn, Insektenstiche
mehr...
Sulphur Egoismus, hochmütig, stur, Selbstüberschätzung, kritisch, neugierig, unordenlich, träge, Gleichgültig gegen sein Äußeres, hitzig, brennende Schmerzen, Konjunktivitis, Husten, Verstopfung, Hautprobleme (rot-juckende Ekzeme), Reaktionsschwäche des Organismus
mehr...
Sulphuricum
acidum
»Abwesende, ängstliche und unruhige Personen« »Blaues Auge« mit blauschwarzer Verfärbung der Umgebung, Quetschungen
mehr...
Symphytum nach Unfällen (z.B. bei Knochenverletzungen, Knochenbrüchen) zur Anregung der Knochenheilung, Augenprellung (starke Schmerzen) z.B. durch Schlag
mehr...
Thuja Verschlossene, reservierte, stille, harte, Menschen, geringe Selbstachtung (perfekt versteckt), fixe Ideen, Warzen, Keloid, Alterflecken, Kondylome, Impffolgen
mehr...
Veratrum
album
Hochmütig, arrogant, überheblich, ruhelos, ehrgeizig, gewalttätig, aggressiv, Empfindung von Kälte, Kollaps, Alkoholismus, Anorexia, Erbrechen, Durchfall, Kolik
mehr...
Vipera berus "Verwirrt, unruhig", akuter Herzinfarkt (blasses Aussehen, starke Präkordialangst, kalter Schweiß steht auf der Stirn) → hier kann Vipera Leben retten, bis Notarzt kommt, Angina pectoris, Venenentzündung, Embolie, Nasenbluten, Ulcus cruris, Drogensucht, Thrombose
mehr...

Literatur & Quellen:
 Samuel Hahnemann, Reine Arzneimittellehre, Band 1 - 6, Haug Heidelberg 1995, Typograph. Neugestaltung der zweiten vermehrten Auflage von 1827
 Samuel Hahnemann, Die chronischen Krankheiten, Band 1 - 5, Haug Heidelberg 1995, Neugestaltung der zweiten vermehrten Auflage von 1835-1839
 James Tyler Kent, Kents Repertorium der homöopathischen Arzneimittel, O-Titel: Repertory of the homoeopathic materia medica,
James Tyler Kent, Kents Arzneimittelbilder. Vorlesungen zur homöopathischen Materia medica

 Homöopathische Einblicke (Heft I - Heft XXXIII)
 Englisches Kent Repertory (Online) mit Materia Medica (englisch) von William Boericke
 C4-Pool - Arzneimittel-Index
 Aspekte der Homöopathie


 
Übersicht | Impressum | Kontakt | Spenden
Weisheitswissen.de und alle Inhalte stehen unter einer "CC BY-NC-SA 3.0"-Lizenz.
Zum Seitenanfang

 B U C H W E R B U N G

FRAGEN helfen dem Bewusstsein.

Wie schön, dass es dieses Buch gibt ⇒ ⇒ ⇒

Es heißt »Fragen für jeden Tag. Für mehr Selbsterkenntnis und höherem Bewusstsein« von OMKARA (= Herausgeber von Weisheitswissen.de).

Ein tolles Buch um seine Spiritualität und Lebensqualität zu stärken.
Das Buch kann auch sehr gut als Orakel benutzt werden.

Es ist hier erhältlich. | Weitere Infos: Leseprobe,   Interview