Bittgebet*:
Es ströme Licht und Liebe in alle Menschen.

Mögen alle Wesen die Einheit spüren und untereinander glücklich machen.

Möge sich auf dieser Welt der weise und liebevolle Plan Gottes entfalten.

Sodass, alle Wesen voller Licht und Liebe, glücklich leben und glücklich machen.

Schnellnavigation: Startseite | Gesundheit

Lieblingsrezept: ARRI One Pot Pasta

21.06.2020 | A. R. |

Bild: Lieblingsessen

Hier nun (m)ein Lieblingsrezept, welches vom Autor selbst entwickelt wurde. Es ist pflanzlich, schnell zubereitet und ein Serotonin-Booster (= Glücklichmacher). Eine besondere Zutat ist der Kürbisketchup (gibt es z. B. im Alnatura Biomarkt oder sonstigen guten Bioladen, notfalls auch über das Internet). Grundsätzlich sollten alle Zutaten im guten Biofachhandel oder vom eigenen Garten sein.
Also: Kochen Sie ihr Essen in Bio-Qualität, ihre Darmbakterien sowie die Artenvielfalt danken es ihnen.

Zutaten nach ABC sortiert
Essiggurken
Holundersirup (am besten selbst gemacht mit viel Holunder und weniger Zucker)
Knoblauchzehe
Kräuter
Kürbisketchup (ca. 3 EL)
Mehl (evtl. zum Binden der Nudelsoße - liegt aber am Öl)
Nudeln*3 (Kichererbsennudel, Dinkelnudel, bunte Weizennudel - alle mit ca. 8 Minuten Kochzeit)
Samen (z. B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Leinsamen usw.)
Salz
Sauerkraut (bitte im Glas erwerben)
Sojasoße (Spritzer, also wenig)
VeggiePur (= luftgetrocknete Gemüse-Kräuter-Mischung für die schnelle Küche; auch möglich getrocknete Tomaten)
Zwiebel, kleine
Öl nach Wahl (3-4 EL), z. B. Olivenöl, Hanföl etc; Sonnenblumenöl besser nicht, da es Entzündungen fördert

Zubereitung
Im Wasserkocher Nudelwasser kochen lassen. Dann das erhitze Wasser in den Nudeltopf geben und wenn das Wasser kocht, die 8-Minuten-Nudeln reingeben mit Salz und dann fertig kochen lassen (mit umrühren).

In der Zeit, wo die Nudeln kochen, die Nuddelsoße zubereiten. In einer kleinen Schüssel den Kürbisketchup rausklopfen, bis es passend für eine Nuddelsoße ist. Dann Folgendes dazugeben: Öl nach Wahl, Holundersirup (Vorsicht: lieber wenig, nachsüßen ist möglich; die Qualität vom Sirup kann sehr unterschiedlich sein, drum sind all Mengenangaben nicht so genau zu sehen), spritzer Sojasoße, VeggiePur nach Bedarf. Dann umrühren und vermengen. Je nach Öl kann es sich schon vermengen oder auch nicht. Falls es nicht vermengt, ein bisschen Mehl dazugeben (dadurch wird aber die Intensivität abgeschwächt). Eine zerkleinerte Zwiebel und Knoblauchzehe (kann man auch weglassen) zur Soße geben und einrühren.

Wenn die Nudeln fertig sind, das Nudelwasser abgießen (aber nicht alles), die gemachte Nudelsoße sowie das Sauerkraut einrühren. Die Restwärme von der ausgeschalteten Herdplatte reicht normal aus für die ARRI One Pot Pasta (der schöne Name wurde erfunden). Die (kl)eine Herausforderung des Gerichts besteht darin, die richtige süß-sauer Balance hinzubekommen. Zum Schluss die fertigen Nudeln in eine Schüssel oder Teller befördern und mit diversen Samen, frische Kräuter und ein paar Essiggurken garnieren. Dann das Essen zügig genießen. Hinweis: Das Essen ist in ca. 10 Minuten gemacht und Sie können natürlich die Rezeptur nach ihren Wünschen abändern.


 
Übersicht | Impressum | Kontakt | Spenden
Weisheitswissen.de und alle Inhalte stehen unter einer "CC BY-NC-SA 4.0"-Lizenz.
Zum Seitenanfang