Wie kann man die Corona-Zeit am besten meistern?

Sich um das Spirituelle, also das große Ganze, also Gott, die Liebe konzentrieren. Den eigenen Lebensweg betrachten und optimal gehen. Der Corona-Betrug geht auch (mal) vorüber. Lass dir von der positiven, geistigen Welt helfen. Die haben soviel Möglichkeiten und Kraft. (OMKARA)

Schnellnavigation: Startseite | Gesundheit

Heilübungen

27.01.2014 | A. R. |

Hier sind drei Heilübungen bzw. -meditationen, die Freude machen und körperliche und seelische Verbesserungen ermöglichen können.

1) Begeben Sie sich in einen gelassenen Zustand. Formulieren Sie geistig ihr Problem durch den Satz "Ich möchte nicht ...". Dann formulieren Sie geistig ihren Wunschzustand durch die Worte "Ich möchte stattdessen ...". Der Wunschzustand sollte dann in Gegenwartsform formuliert werden, z.B. "Ich bin ... liebevoll!".
Legen Sie nun einen Zeigefinger an eine Körperstelle, die sich für den Wunschzustand gut anfühlt, z.B. Brustbereich. Den anderen Zeigefinger legen Sie auf eine andere stimmige Körperstelle (sollte sich dann angenehm anfühlen). Beobachten Sie jetzt den ersten Zeigefinger, was sich dort anfühlt. Das Gleiche dann mit dem zweiten Zeigefinger durchführen. Lenken Sie dann ihr Bewusstsein auf beide Finger gleichzeitig. Warten Sie bis sich deutlich positive Gefühle einstellen (z.B. Freude). Die positiven Gefühle sollen aus dem universalen Bewusstsein entstehen (Quantenheilung). Tipp: Gut wäre es, zuerst gewünschte Geist- und Gemützustände anstreben. Die Übung wurde inspiriert (aber modifiziert) von Frank Kinslows Buch Quantenheilung.

2) In einen gelassenen und gereinigtem Zustand begeben. Dann einen Heilungstempel aufsuchen. Dort den Bereich "Farbstrahlheilung" besuchen. Dort um die Farbstrahlen bitten, die einem fehlen (im Energiekörper) und somit heilen. Die Farbstrahlen so lange wirken lassen, bis es passt.
Danach dankbar verabschieden und in den Alltag achtsam zurückkehren.

3) In einen gelassenen Zustand begeben. Sich mit einem golden Licht von der Erde erfüllen lassen. Danach von einem weisen, heiligen Licht, welches oberhalb des Körpers schwebt, erfüllen lassen. Die Lichter vermischen sich und durchdringen ihren Körper sowie ihre Aura. In diesem Zustand verweilen, solange man es möchte. Danach zieht sich das weise Licht zurück aus dem Körper. Dann fließt das goldende Licht wieder aus dem Körper zurück zur Erde. Danach dankbar und achtsam in den Alltag zurückkehren.

Links:
Bitte auch den folgenden Artikel vor Durchführung lesen und beachten: Fantasiereise – Wikipedia.de


 
Übersicht | Impressum | Kontakt | Spenden
Weisheitswissen.de und alle Inhalte stehen unter einer "CC BY-NC-SA 4.0"-Lizenz.
Zum Seitenanfang