Bittgebet*:
Es ströme Licht und Liebe in alle Menschen.

Mögen alle Wesen die Einheit spüren und untereinander glücklich machen.

Möge sich auf dieser Welt der weise und liebevolle Plan Gottes entfalten.

Sodass, alle Wesen voller Licht und Liebe, glücklich leben und glücklich machen.

Schnellnavigation: Startseite | Umwelt

Umweltgebote

27.01.2014 | A. R. |

Wir haben nur eine Erde, für die und für uns gilt es, Schlimmeres zu verhindern und einiges zum Besseren zu wenden. Deshalb gibt es hier diese Umweltschutzgebote:

Ich bin achtsam und versuche ...

  1. die Erde, Luft und Wasser reinzuhalten!
  2. meinen Energieverbrauch auf ein umweltschonendes Level hin zu optimieren!
  3. erneuerbare Energien zu nutzen und zu bevorzugen!
  4. die Qualität von Lebewesen (Tiere, Pflanzen, Menschen) durch mein Verhalten zu verbessern!
  5. die Vielfalt der Pflanzenwelt zu fördern und zu erhalten.
  6. den Anbau und Verkauf natürlicher Nahrung (Biokost) zu fördern und bevorzugen!
  7. Abfall zu vermeiden, recyceln oder wiederzuverwerten!
  8. umweltverträgliche, energieeffiziente Waren zu bevorzugen und zu fördern!
  9. begangene Umweltfehler auszugleichen und wieder gut zu machen durch umweltfördernde Handlungen.
  10. mich stets nach meinen Möglichkeiten für eine bessere, lebenswerte Welt einzusetzen!

Anmerkung:
Diese Umweltgebote wurden inspiriert von den lesenswerten Umweltgeboten von David Gegen Goliath e. V.. Diese elf Umweltgebote sind auf der Website im Menü unter Veröffentlichungen | Broschüre zu finden.


 
Übersicht | Impressum | Kontakt | Spenden
Weisheitswissen.de und alle Inhalte stehen unter einer "CC BY-NC-SA 3.0"-Lizenz.
Zum Seitenanfang

 B U C H W E R B U N G

FRAGEN helfen dem Bewusstsein.

Wie schön, dass es dieses Buch gibt ⇒ ⇒ ⇒

Es heißt »Fragen für jeden Tag. Für mehr Selbsterkenntnis und höherem Bewusstsein« von OMKARA (= Herausgeber von Weisheitswissen.de).

Ein tolles Buch um seine Spiritualität und Lebensqualität zu stärken.
Das Buch kann auch sehr gut als Orakel benutzt werden.

Es ist hier erhältlich. | Weitere Infos: Leseprobe,   Interview